Gemeinde     


Mittelpunkt des gemeindlichen Lebens sind die Gottesdienste, die nicht nur von Gemeindegliedern, sondern auch von vielen Gästen besucht werden. Der sonntägliche Gottesdienst wird nach der Ordnung der Lutherischen Messe gefeiert, die ihre Ursprünge im Gottesdienst der frühen Christenheit hat. Neben den agendarischen Hauptgottesdiensten werden regelmäßig Familien- und Musikgottesdienste gefeiert. Jeden Sonntag wird während der Predigt im Gemeindesaal Kindergottesdienst gefeiert. In ihrer festlichen liturgischen Form bezeugen die Gottesdienste die Gegenwart des auferstandenen Christus in ihrer Mitte. Auch unter der Woche herrscht in der Christusgemeinde ein reges Leben: Kirchen- und Posaunenchor üben für ihre Einsätze in den Gottesdiensten. Die Kinder kommen zum Kinderkreis zusammen, Jugendliche treffen sich zum Jugendkreis. In verschiedenen Gesprächskreisen werden Fragen des Glaubens und des christlichen Lebens miteinander diskutiert. Bei gemeinsamen Fahrten und Festen wächst die Gemeinde zusammen.
Besonderes Gewicht in der Arbeit des Pfarrers haben der Konfirmandenunterricht, der zwei Jahre dauert und die Grundlagen des christlichen Glaubens verständlich und gegenwartsnah vermittelt, und die regelmäßigen Hausbesuche bei den Gemeindemitgliedern. Aufgrund der überschaubaren Größe der Gemeinde kennt der Pfarrer alle Gemeindemitglieder persönlich.
 

Der Christuskirchenfonds
 

Wir haben den Christuskirchenfonds gegründet, um verantwortlich an die Zukunft zu denken. Wir haben Verantwortung für unsere schöne Fachwerkkirche und auch für die anderen Gebäude. Wenn wir sie erhalten wollen, brauchen wir dafür Geldmittel, die wir in dieser Rücklage sammeln. Überlegen Sie, ob Sie bei Geburtstags- und anderen Familienfeiern vielleicht einmal für den Christuskirchenfonds sammeln können. Auch im Blick auf ein zu verteilendes Erbe (oder Teil eines Erbes) ist der Christuskirchenfonds eine gute Anlage für die Zukunft. Die Rendite wird nicht in Prozenten ausgezahlt, sondern mit dem Gefühl etwas Sinnvolles getan zu haben, nämlich sich für den Erhalt unserer schönen Christuskirche eingesetzt zu haben, in der Menschen auch in Zukunft mit der frohen Botschaft von Jesus Christus getröstet werden sollen.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Kirchenvorstand

Christuskirchenfond: DE11 5205 2154 1010 0105 18